FAQ

Welche Vorteile ergeben sich durch den Einsatz von Fachteilersystemen?

  • optisch gleichmäßige Produktanordnung
  • Strukturierung nach Produktgruppen - somit kann sich der Kunde besser orientieren
  • Einhaltung der vorgegebenen Regalplätze für einzelne Produkte
  • bessere Übersicht für die Bestückung der Regale - insbesondere bei Produkten mit einer vielfältigen Sortimentstiefe (z.B. Kosmetik und Beauty)
  • Zuordnung der richtigen Preise zum richtigen Produkt - kein Versatz innerhalb der Regalebenen
  • einfache Kombination mit einer Scannerschiene inkl. Fachteileraufnahme (PEK) an der Regalfront
  • leichte Kombination mit Regalstoppern zur Visualisierung
  • bessere Ordnung bei z.B. konischen Verpackungen

 

Benötige ich zwingend vorne und hinten eine Befestigungsschiene?

Eine Befestigungsschiene vorne und hinten ist nicht zwingend notwendig, bietet aber eine verbesserte Stabilität.

 

Benötige ich einen Fachteiler mit oder ohne Warenstopper?

Der Einsatz eines Warenstoppers ist dann wichtig, wenn das Produkt leicht aus dem Regal rutschen kann. Alternativ kann auch eine Werbeblende oder ein Pusher mit Warenstopper eingesetzt werden. In solch einem Fall benötigt der Fachteiler keinen zusätzlichen Warenstopper.

 

Unterscheiden sich die Serie „MP“ von der Serie „SR“ nur durch die unterschiedlichen Formate?

Nein. Es wird bei der Serie „MP“ ein alternatives Material (PET) eingesetzt, welches die o.g. Vorteile bietet. Zudem wird die Montage mit der neuen Befestigungsschiene PEK 25 deutlich erleichtert.

 

 

Kontakt zur Fachabteilung:

Abteilung Fachteiler / technische Profile
+49 (0) 2874 910-457
fachteilersysteme@vkf-renzel.de