Jubilarehrungen und Lossprechungen

Am 27.11.2018 war es Zeit „Danke“ und „Herzlichen Glückwunsch“ zu sagen. In der Gaststätte Lagenhorst wurden insgesamt 46 Jubilare geehrt und 9 ehemalige Azubis beglückwünscht. Firmengründer Heinz Renzel sowie die beiden Geschäftsführer Ansgar Hügging und Joachim Ostendorf empfingen die Gäste an diesem Nachmittag in feierlicher Atmosphäre.

 

Seit 20 Jahren gehören folgende 17 Mitarbeiter zum Team:

Bärbel Woeltjes-Gohr, Andrea Horn, Erika Kapell , Frank Olbers, Hans-Jürgen Langert, Norbert Wolff, Karl-Heinz Baum, Bärbel Krüger, Rajesh Kumar, Silke Ernst, Willi van Gemmeren, Angelika Essing, Nicole Frieling, Peter Hetkamp, Sabine Redschuhn, Thorsten Möllenbeck, Marcus Graw.

 

Viele dieser Mitarbeiter erlebten noch die Anfänge am Standort Heelden. Herr Renzel bedankte sich im Angesicht dessen noch einmal explizit bei ihnen dafür, dass sie auch zu Zeiten des Umbruchs zur VKF Renzel gehalten haben.

 

 

 

Seit 10 Jahren gehören folgende 29 Mitarbeiter zum Team:

Sabine Bonnes, Elfriede Liebrand, Daniela Lohkamp-Schmitz, Christina Bußmann, Shelicia Pohl, Stefan Hemming, Christian Schmitz, Marcel Palte, Rene Schroer, Alexandra Sonsmann, Jens Brockmann, Patrick Cienia, Johannes Gülker, Silke Dücking, Stefanie Möllenbeck, Sigrid Marx, Stephan Straatman, Ataf Chaudhry, Tom Zuchhold, Steffen Kinner-Alsen, Stefan Lauterbach, Dirk Welsch, Anna Fahrland, Christina Szynka, Heike Quirmbach, Christina Knuf, Saskia Matern, Sara Gerling, Markus Pöpping.

 

 

 

Es wurden aber nicht nur die „alten Hasen“ geehrt, sondern auch 9 Jugendliche, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

 

Zu den nun ehemaligen Auszubildenen gehören:

Felix Bußhoff, Jana Demming, Lars Nowark, Phil Telahr, Tim Welling, Niklas Buck, Melissa Terhorst, Frederik Hörning, Janik Köhn.

 

 

 

Anschließend ergriff Ansgar Hügging noch einmal das Wort und blickte auf die vergangenen zwei Jahrzehnte zurück. Er berichtete, dass in diesem Zeitraum über 200 Jugendliche ihre Ausbildung bei VKF Renzel absolviert haben. Davon alle, bis auf drei oder vier Ausnahmen, auch erfolgreich.