ESL Befestigungen

Der stationäre Handel wird digital - aber wie hält das Ganze?

 

Viele Ladenbesitzer beschäftigen sich gerade mit dem Thema der elektronischen Preisauszeichnung, um ihr Geschäft mit Hilfe der neusten Technologie für die Zukunft zu rüsten. Die elektronische Preisauszeichnung löst das herkömmliche Preisetikett aus Papier ab und bietet zudem noch weitere Möglichkeiten, den Kunden z.B. mit Informationen zum Produkt zu versorgen. Auch wenn die Vorteile auf der Hand liegen, bleibt die Frage: Wie hält das Ganze?
So ein Label will gut leserlich und in den unterschiedlichsten Warenbereichen angebracht werden.

 

Auf diese Thematik hat sich die VKF Renzel GmbH spezialisiert. Als Experte auf dem Gebiet der Preisauszeichnung sind über 30 Jahre an Erfahrung in die Entwicklung von Befestigungen für die elektronische Preisauszeichnung geflossen.
Das Sortiment umfasst unter anderem eine breite Auswahl an Produkten für die Anbringung am Regal. Es finden sich unterschiedliche Schienen mit und ohne Scharnier, in einfacher oder doppelter Ausführung und in diversen Farben.
Weitere Themenbereiche / Anbringungsbereiche sind z.B. Lochwände, Drahtkörbe, Aufsteller oder Abhängungen von der Decke. Auch an spezielles Zubehör für die Käse- oder Fleischtheke sowie die Obst- und Gemüseabteilung wurde gedacht.

 

Dabei spielt es keine Rolle für welches Label man sich im Vorfeld entschieden hat, denn die VKF Renzel verfügt für alle gängigen Anbieter wie z.B. troniTAG, Displaydata, Pricer oder SES-imagotag über passende Module.
„Gerne gehen wir auch auf spezielle Kundenwünsche ein, denn unsere Produktionsmöglichkeiten in der Kunststoffverarbeitung sind sehr umfangreich", erklärt Pascal Ternes, Abteilungsleiter ESL Befestigungssysteme.

 

Weitere Informationen und Produktbeschreibungen gibt es unter www.esl-fittings.com.