Großformatdruck

Im Großformatdruck werden großformatige Motive für Werbezwecke oder für den privaten Gebrauch hergestellt. Dazu gehören Werbebanner, Fahnen und Aufkleber oder Fotoleinwände und Poster. Zum Drucken werden überwiegend spezielle Tintenstrahldrucker mit Druckbreiten bis zu fünf Metern eingesetzt. Bedruckt werden PVC-Planen, Fahnenstoffe, Selbstklebefolien und Plakatpapier. Auch Plexiglas, Kunststoffplatten und Verbundplatten aus Kunststoff mit zwei Aluminium Deckschichten (Alu-Dibond) werden beim Großformatdruck mit individuellen Motiven versehen.

 

Je nach Material kommen beim Großformatdruck unterschiedliche Druckverfahren zum Einsatz. Bei flexiblen Materialien wird die Druckfarbe im Elektro-Ink-Verfahren über fotoempfindliche, elektrisch aufgeladene Trommeln aufgenommen. Über ein Rollensystem wird die Farbe mit Hitze und Druck auf dem Trägermaterial fixiert. Dieses elektrofotografische System wird auch für das Herstellen von wetterfesten Werbebannern im Großformat genutzt. Bei starren Materialien werden Flachbett-Drucker mit UV-Direktdruck-Technik verwendet. Die Tinte wird direkt auf das Material aufgetragen. Danach wird die Farbe mit UV-Licht ausgehärtet. Mit diesem Verfahren können auch Glas und Holz großformatig bedruckt werden.